Diese jungen Werner fuhren zur Großdemonstration

Die Werner Niklas Herrberg (r.) und Jannik Funnemann demonstrieren gegen den Castor-Transport. (Foto: Irene Steiner

Bericht der Ruhr Nachrichten vom 08.11.2010

WERNE Sie waren dabei: Niklas Herrberg (17) und Jannik Funnemann (16) von der Grünen Jugend Werne demonstrierten am Samstag mit rund 50.000 anderen Menschen in Dannenberg gegen die Castor-Transporte. Und, wie war’s? Wir unterhielten uns nach ihrer Rückkehr mit ihnen.

Für die beiden Schüler eine Herzensangelegenheit.: „Ich habe mich schon immer für das Thema interessiert und sage gern meine eigene Meinung“, begründet Niklas Herrberg sein Engagement. Und Jannik Funnemann ergänzt: „Wenn keiner was sagt, passiert auch nichts.“

Für die Teilnahme an der Großdemonstration nahmen die beiden jungen Grünen einiges auf sich. Am Samstagmorgen ging es um 5.26 Uhr von Kamen aus über Dortmund ins Wendland. Erst gegen 2 Uhr am Sonntagmorgen kamen sie tief beeindruckt zurück: „Die Demonstration war wirklich toll, die Stimmung war gut, aber überhaupt nicht aggressiv.“

Jetzt soll eine Unterschriftenaktion folgen

Und dann hatten die beiden noch das Glück, mit Cem Özdemir und Claudia Roth die ganze Parteispitze von Bündnis 90/Die Grünen zu treffen. So war die Teilnahme an der Großdemonstration ein Erlebnis, das die beiden zusätzlich motiviert: „Wir wollen jetzt eine Unterschriftenaktion vom Verein ,ausgestrahlt.‘ in Werne starten. Die Aktion richtet sich gegen den Ausstieg aus dem Atomausstieg“, so Niklas Herrberg.

v. Irene Steiner

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.