Generationswechsel bei den Grünen

co. von Lehmden, Der Vorstand der Grünen: (v.l.) Rainer Hotz, Konrad Günther, Kirsten Rüsing, Niklas Herrberg, Dr. Eberhard Stroben, Marco Küster und Sibylle Arlinghaus

Bericht des Westfälischen Anzeigers vom 02.07.2010

WERNE ▪ Marco Küster ist neuer erster Vorsitzender des Werner Ortsverbandes von Bündnis 90/Die Grünen. Neun Mitglieder wählten den 28-jährigen Haustechniker am Donnerstagabend einstimmig im Rahmen einer Mitgliederversammlung in der Gaststätte „Auszeit“.

Zwei Parteifreunde enthielten sich der Wahl. Küster gehört den Grünen erst seit Ende vergangenen Jahres an, ist in Werne jedoch kein Unbekannter. Er engagiert sich bereits seit einigen Jahren im SV Stockum und der DLRG-Ortsgruppe Werne. „Ich möchte zeigen, dass man auch als junger Mensch etwas in Werne bewegen kann“ sagte er direkt vor der Wahl. Damit löste er den langjährigen Vorsitzenden Dr. Eberhard Stroben ab. Dieser hatte sich am Donnerstag nicht erneut zur Wahl gestellt, da er nun als stellvertretender Fraktionssprecher aktiv ist. „Wir sind personell breiter aufgestellt und können Ämter breiter verteilen“, sagte Stroben. Er steht seinem jungen Nachfolger jedoch noch als zweiter Ortsverbandsvorsitzender zur Seite. Nach einem Jahr möchte er diesen Posten ebenfalls abgeben, kündige er an. Die Wiederwahl von Kassiererin Sibylle Arlinghaus stellte hingegen keine Überraschung dar. Sie bescheinigte den Grünen trotz eines „Turbowahljahres mit vielen Ausgaben“ eine solide Kassenlage. Darüber hinaus lösten Kirsten Rüsing und Konrad Günther die scheidenden Kassenprüfer Dr. Eberhard Stroben und Reiner Wald ab. Als Beisitzer bestimmten die Mitglieder Rainer Hotz und den 16-jährigen Niklas Herrberg. Er soll künftig die Interessen der Grünen Jugendlichen vertreten. „Die Gruppe hat sich bereits drei Mal getroffen und befindet sich im Moment im Aufbau“, so Herrberg. Das nächste Treffen der Grünen Jugend findet nach der Sommerpause am Samstag, 18. September, statt. Ort und Zeit werden rechtzeitig bekanntgegeben. Weitere Informationen erteilt Niklas Herrberg unter Tel. 538302 oder per E-Mail unter n.herrberg@gmx.de. „Junge Menschen, die die Grüne Jugend unterstützen möchten, können sich einfach melden, so der 16-Jährige. Fraktionssprecher Benedikt Striepens freute sich über die positiven Entwicklungen der Grünen in Werne. „Wir haben Wahlergebnisse gehabt, die sich sehen lassen können. Wir hatten in der Regel ein bis zwei Prozent mehr als vergleichbare Gemeinden in NRW. Das hat damit zu tun, dass wir in Werne als ernsthafte Opposition wahrgenommen werden“, betonte Striepens. ▪ leh

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.