Adrian Mork – Dein Bundestags Direktkandidat

Der Bundestagskandidat Adrian Mork mit den drei Ratmitgliedern aus Werne

Pressemitteilung von Bündnis 90 / Die Grünen

Pressemitteilung von Bündnis 90 / Die Grünen 09.06.2009

Adrian Mork einstimmig zum Direktkandidaten der Grünen gewählt.

Hamm/Werne. Adrian Mork aus dem Kreisverband Unna wurde Dienstagabend in Hamm zum Direktkandidaten für die Bundestagswahl gewählt. Er tritt damit für die Bündnis 90 / Grünen im Wahlkreis Hamm-Unna II gegen Dieter Wiefelspütz (SPD) und Laurenz Meyer (CDU) an.

Adrian Mork, Mitglied des Kreistages in Unna, wurde von Mitgliedern des Kreisverbandes Hamm sowie der Ortsverbände Werne und Lünen bei 28 Ja-Stimmen ohne Gegenstimme und ohne Enthaltung gewählt. Zuvor hatte er in einer kurzen Rede die Verbindung von Ökologie und Wirtschaft im Sinne des „Green New Deals“ als einen seiner zentralen Schwerpunkte dargestellt. Vor Ort will er das Thema Energiepolitik bearbeiten und sich mit den Grünen aus Lünen und Werne gegen das geplante Kohlekraftwerk in Lünen wehren.

Die Vorsitzenden des Ortsverbandes Werne, Dr. Eberhard Stroben und der Sprecher der Fraktion, Reiner Wald, sowie der Bürgermeisterkandidat der Grünen in Werne, Benedikt Striepens, die an der Wahlversammlung teilnahmen, gehörten zu den ersten Gratulanten. Sie verabredeten eine enge Zusammenarbeit mit Adrian Mork, der auch einige Jahren in Werne gelebt hat.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.